Vortrag: Elektionen

Die astrologische Terminwahl (Elektion) für medizinische Operationen, die Gründung von Firmen, den Antritt von Reisen, Das Ja-Wort bei der Hochzeit, usw.

Früher war das eine sehr zeitaufwendige Technik, die im Computerzeitalter sehr viel attraktiver geworden ist und, wenn richtig angewandt, zu überzeugenden Ergebnissen führt und schwere Enttäuschungen verhüten kann („Katastrophenschutz“). Trotz Computertechnik  ist aber die Terminwahl eine astrologische Kunst, denn das gewählte Horoskop soll so gut wie möglich mit dem Geburtshoroskop übereinstimmen. Anhand von vielen Beispielen wird diese klassische Technik der Elektionen erläutert.“

Erik van Slooten (München)

Termin: Freitag, 7. Dezember 2018, 19 Uhr
Ort: Walfischgasse 12, Wien 1, ÖAV/Edelweiß, Festsaal 1. Stock

Erik van Slooten, der niederländische Astrologe aus München, ist in weiten Teilen Europas der bekannteste Spezialist für Klassische Astrologie. Er gibt Vorträge und Seminare in den deutschsprachigen Ländern, in den Niederlanden und Belgien, in Italien und Polen und schrieb zehn Bücher. Einige wurden  in verschiedenen Sprachen übersetzt. Van Slooten ist seit 1991 geprüfter Astrologe im Deutschen Astrologen Verband (DAV), war 12 Jahre im DAV-Vorstand und 16 Jahre Mitglied der Kongresskommission.

Er ist Dozent für Klassische Astrologie an Italiens nationaler Astrologieschule CIDA.  Als vielsprachiger Astro-Kabarettist trat er u.a. während Kongresse in Deutschland, der Schweiz, Italien, den Niederlanden und Belgien auf. Für sein Verdienst für die Klassische Astrologie bekam er 2014 den ‚Goldenen Jupiter‘ (den deutschen ‚Oscar‘ für Astrologen). In Italien wurde ihm die Unterscheidung ‚Testimone di cultura astrologica‘ verliehen. Website: www.erikvanslooten.de