Publikationen/Qualität der Zeit

Die Qualität der Zeit ist die Publikation der Österreichische Astrologischen Gesellschaft.  Sie erscheint unregelmäßig.
Alle hier gelisteten Publikationen, einschließlich der Hefte unserer Publikation „Qualität der Zeit“, sind bestellbar unter: www.ibera.at  online Bestellen

Das Österreichhoroskop von Sándor Belcsák,
Astrologie und Geschichte

von Ingrid Grabmayr und Sándor Belcsák

Zum Anlass „100 Jahre Österreichische Astrologische Gesellschaft“ soll diese Dokumentation von den Lehren Sándor Belcsáks in der ÖAG berichten, von seinem Vermächtnis einer konzentrierten formalen Gestaltung der Erkenntnis- und Erfahrungswissenschaft Astrologie.
Das „Gesetz vom Kreislauf der Elemente“ definiert die monumentale Einheit des Ursprungs aller Deutungsgrundlagen. Verpflichtet der konkreten Anwendbarkeit ganzheitlichen Denkens. Staatenhoroskopie erweist sich als exzeptioneller Prüfstein aller theoretischen Überlegungen zu unserem universalen kosmischen Zusammenhang und als unnachsichtige Lehrmeisterin in astrologischer Übersetzungsarbeit.
Geschrieben wurde die Arbeit mit der besonderen Zueignung für alle, die sich astrologischer Forschung und Lehre annehmen wollen, auf dass ein neuer Lebenszyklus von „Tradition und Fortschritt der klassischen Astrologie“ beginnen möge.
Nur die Weitergabe von Wissen kann Evolution bewirken.

„Dieses Werk beinhaltet das Vermächtnis Sándor Belcsáks, dem langjährigen Präsidenten der Österreichen Astrologischen Gesellschaft. Nicht nur anhand des Österreich-Horoskops werden die theoretischen astrologischen Überlegungen erklärt, mit Hilfe derer dieses Horoskop erstellt wurde, sondern das Buch enthält auch viele andere Horoskope von Staatsgründungen und politischen Persönlichkeiten, die mit der Geschichte Österreichs verwoben sind – eine wahre Fundgrube für all diejenigen, die sich mit astrologischer Forschung beschäftigen. Auch die astrologischen Grundlagen, die zum Verständnis der Forschung und Lehre der Österreichischen Astrologischen dienen, werden eingehend erklärt, und in Band 1 finden Sie die Zeichnungen sämtlicher verwendeter Horoskope.“ (Peter Fraiss, Sarastro online)

Der Astrologin Ingrid Grabmayr ist es zu verdanken, dass sie das Potential dieses Österreich-Horoskops erkannt und es dem Leser in einer verständlichen Form zugänglich gemacht hat.

ISBN: 978-3850522700, Ibera Verlag, Wien, 2 Bände
Euro 49,-, Paperback, 17,3 x 4,1 x 24,3 cm
——————————————————-

50 Jahre im Spiegel der traditionellen Astrologie
Eine astrobiographische Zeitreise
Eric J. Weil

50 Jahre Astrologie
Diese Autobiographie ist eine astrologische Kostbarkeit, die dem Leser die Koinzidenz zwischen dem Erlebten und den planetarischen Einflüssen in klarer Sprache aufzeigt. Im zweiten Teil sind alle deutschsprachigen Beiträge aus der Zeitschrift La Tradition der Jahre 1990 bis 2008 enthalten. In diesem „Schatzkästchen“ erfährt der Leser, mittels welcher Methoden Eric J. Weil die jeweilige Prognose erarbeitet. Auch die von ihm selbst entwickelten Prognosetechniken, wie z.B. das Schnittpunkt-Fragehoroskop und das Schnittpunkt-Tageshoroskop – um nur einige zu nennen -, geben dem Leser Einblick in die verfeinerten und von jedermann anwendbaren Techniken.
Das Buch sei allen ans Herz gelegt, die sich ernsthaft mit den Möglichkeiten der astrologischen Kunst auseinandersetzen wollen. Der Autor lässt den Studierenden an seiner langjährigen Erfahrung und astrologischen Praxis teilhaben. Dies ermöglicht dem Leser einen direkten Zugang zu diesem vielschichtigen, faszinierenden Wissensgebiet und hilft ihm, Umwege und Irrtümer zu vermeiden.

ISBN: 9783850522717, Ibera Verlag, Wien
Euro 29,-, Paperback
——————————————————-

Geheimsprache der Bilder
Die astrologische Lehre und ihre Symbolik in der bildenden Kunst

von Erich von Beckerath und Sándor Belcsák (Hrsg.)

Die Astrologie ist der Schlüssel zur Geistesgeschichte der Menschheit – schrieb 1923 der Astronom Robert Henseling. Eingeweihte aller Kulturepochen verbargen das höchste Wissensgut ihrer Zeit in kunstvollen Monumenten und gaben damit dieses an die kommenden Menschengeschlechter weiter. Sie bedienten sich hierbei der astrologischen Symbolsprache, die ihren Sinn nur dem Kundigen preisgibt. Erich von Beckerath leistete Pionierarbeit bei der Ergründung dieser Symbolsprache und galt schon zu Lebzeiten als unumstrittene Autorität des von ihm erschlossenen neuen Fachgebietes. Die Zusammenfassung einer 50 jährigen Forschung erscheint erstmalig in Buchform und wird damit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dieses Buch gibt auch Nichteingeweihten einen Schlüssel zur Geheimsprache der astrologischen Symbolik in die Hand.

Erich von Beckerath (1891 – 1981) erforschte intensiv die astrologische Symbolik in Werken der bildenden Kunst und veröffentlichte zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften zu diesem Thema.

ISBN: 978-3-900436-04-9
Euro 29,-

——————————————————-

„Qualität der Zeit“
Tradition und Fortschritt der klassischen Astrologie

Die Publikation der Österreichischen Astrologischen Gesellschaft widmet sich dem „Fortschritt und der Tradition der klassischen Astrologie“. Einige der bislang 60 Ausgaben der „Qualität der Zeit“ sind vergriffen, können aber als Kopien nachbestellt oder in der ÖAG-Bibliothek eingesehen werden. 

Um eine Ausgabe der Qualität der Zeit zu bestellen schicken Sie bitte eine email an info@oeag-astrologie.at alle noch lieferbaren Publikationen können sie auch online Bestellen

Hier eine Auflistung aller „Qualität der Zeit“ Hefte und ihrer Inhalte:

Qualität der Zeit Nr. 37. Sándor BELCSÀK und Liliane KOROTIN– Horoskope des Hauses Österreich; Prof. Maria Weigert: Sri Ramana Maharschi. Mit diesem ersten Heft der Publikation für klassische Astrologie, „Qualität der Zeit“,  begann Sándor Belcsák, als Präsident der ÖAG, 1978 die Reihe.   (Zur Zeit vergriffen)

Qualität der Zeit Nr. 38/39 WILHELM KNAPPICH: Die Entwicklung der Horoskoptechnik vom Altertum bis zur Gegenwart. Mit Darstellungen – 150 Seiten – 1978 – EUR 20,– (Zur Zeit vergriffen)

Qualität der Zeit, Sonderheft I. Manifest zur Jubiläumsfeier (S. Belcsák – F. LHOTAK: 70 Jahre ÖAG -H. SANDAUER: Geschichte – gelenkt von den Sternen – H. GRÖSSING: Regiomontanus als Astrologe – 0. von UNGERN-STERNBERG:
Die drei Kreuze – C. HASZ: Astrologische Systeme – 48 Seiten – 1979 – EUR 8,–

Qualität der Zeit, Sonderheft II. l. SCHENK: Elemente und Gruppenmentalität – E. WEIL: 20 Jahre – H. SCHIFFMANN; Das Combin – B. A. MERTZ: Angst-Aspekte Im Horoskop – A. MARR: Konverse Transite – Bilder von der Jubiläumsfeier – 52 Seiten – 1979 – EUR 8,–

HÄUSERTAFEL nach Regiomontanus für die Breiten 2 – 75°. (2. Auflage) von P. SZKALNITZKY. Häuserspitzen bogensekundengenau – A4. 180 Seiten – 1979 – EUR 35,–

Qualität der Zeit Nr. 40. E. v. BECKERATH: Ein seltenes astrologisches Dokument – WASSILKO SERECKI In memoriam – S. BELCSÁK: Geburts- und Todestag von Jesus nach Betrachtung der stigmatisierten A. K. Emmerick (I. Teil) 110 Seiten – 1980 – EUR 20,– (Zur Zeit vergriffen)

Qualität der Zeit Nr. 41. W. MARTINEK: Musikalität und Horoskop – E. SCHWARZ-HASELAUER; Die Planeten aus dem Blickwinkel eines Musikers – E. v. BECKERATH: Woran starb August v. Goethe? – Der löwenköpfige Chronos – H. SANDAUER In memoriam – S. BELCSÁK: Das Horoskop der Stephanskrone und Ungarns – 80 Seiten – 1981 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 42. E. V. BECKERATH In memoriam – E. v. BECKERATH: Der sog. löwenköpfige Chronos – A. GRAUBERT In memoriam – L. KOROTIN; Therese Neumann – E. WEIL: Primärdirektionen König Ludwig II. v. Bayern – W. VENERIUS: Erhöhung u. Fall der Planeten – F. LHOTAK: Der Lustmörder Kniesek – 78 Seiten – 1981 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 43. E. v. BECKERATH: Johannes Brahms und Hugo Wolf – L. KOROTIN: Helmut Qualtinger – W. v. DAM; Mundane Längen – W. MARTINEK: Drogensucht – F. AULEHLA: Linkshändigkeit – M. A. PRAGER: Sommerzeiten 1980 – 1982/83 (alle Länder) und gesetzl. SoZ In Österreich – Datenangaben – 80 Seiten – 1982 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 44. E. v. BECKERATH: Die Zwölftonmusik – E. SCHWARZ-HASELAUER; Johann Sebastian Bach – L. KOROTIN: Karlheinz Böhm – S. BELCSÁK: Wahrträume – M. A. PRAGER; Sommerzelten 1983 (alle Länder) – Datenangaben – 80 Seiten – 1983 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 45/46. GUSTAV SCHWICKERT: Die Direktionslehre. Alle Direktionssysteme. Nachgelassenes Manuskript, bearbeitet von S. Belcsák – 150 Seiten – 1983 – EUR 20,–

JUBILÄUMSHEFT I. SCHENK: Zeit und Zeitrechnung – Z. WASSILKO: Das progressive Horoskop – 109 Seiten – 1983 – EUR 10,–

JUBILÄUMSHEFT 2. W. KESTRANEK: Der Prophet Nostradamus -H. PFEIFER (SINDL): Symbolik In Richard Wagners Werken – 109 Seiten-1983 – EUR 10,–

GEOGRAPHISCHE POSITIONEN ÖSTERREICHS (S. BELCSÁK) -Teil l. 1983 – EUR 12,–

Qualität der Zeit, Sonderheft III. 75 Jahre Ö AG – H. GENUIT: Sind genaue Prognosen möglich? – L. KOROTIN: Zukunftsplanung – W. ENGLERT Wirtschaftskrisen und Pluto – F. AULELHLA: Der Aufenthaltsort für Radix und Direktion – 70 Seiten – 1984 – EUR 10,–

Qualität der Zeit, Sonderheft IV. WOLFGANG ANGERMEYER: Kosmische Rhythmen und Wirtschaftszyklen, Teil l – 70 Seiten – 1985 – EUR 15,–

Qualität der Zeit, Sonderheft V. WOLFGANG ANGERMEYER: Kosmische Rhythmen und Wirtschaftszyklen. Teil 2 – Währungen – Gold – Finanzkatastrophen – 70 Seiten – 1985 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 47. L. LEHR: Steinbock Im Münzbild – L. KOROTIN: Des einen Tod, des anderen Ruin – W. MARTINEK: Homosexualität – P. SZKALNITZKY In memoriam – W. ENGLERT In memoriam – H. GENUIT In memoriam – 83 Seiten – 1985 – EUR 15,–

Qualität der Zeit, Sonderheft VI. S. BELCSÁK: Das Gründungshoroskop der Schweiz – 66 Seiten – 1986 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 48/49/30/51. S. BELCSÁK (Hrsg.): Zoe Wassilko-Serecki, Eine Dokumentation-Mit 170 Bildern und Dokumenten und 170 Horoskopen – 366 Seiten – 1987.

Qualität der Zeit Nr. 52. A. BRÖTZ: Max Prantl – K. DOTTER: Spiritualität – B. HUEBER: Das Häuser- spitzenhoroskop – F. LHOTAK In memoriam-Datenangaben – 78 Seiten – 1988.

Qualität der Zeit, Sonderheft VII. A. BARBAULT; Zyklenlehre des Jahrzehnts 1990-2000 – W. ANGERMEYER: Weltwirtschaft In den 90-er Jahren – M. M. HERM: Langzeitprognosen für Politik. Kultur – W. v. DAM: Mundankonstellationen bis 2000 – 60 Seiten – 1989.

Qualität der Zeit Nr. 53. G. HOLLERGSCHWANDTNER/U. WEIRAUCH: Titanen der Menschheit – R. JADRNICEK: Prognostizierbarkeit der Lebensdauer – B. HUEBER: Eine vorausgesagte Geburt – A. STRAMPFER In memoriam – 80 Seiten – 1989.

Qualität der Zeit Nr. 54. A. KUN: AIDS. die geheimnisvolle Seuche – H. PERISCHA: Horoskope von Glückspielgewinnern – K. DOTTER: Evolutionssprung – 110 Seiten-1990(1993).

Qualität der Zeit Nr. 55. I. und D. GIESE: H. P. Blavatsky- H. THURNHER: Beziehungen unter Mond-Venus-Pluto-Aspekten – 90 Seiten – 1992 – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 56. S. BELCSÁK: Planetenperioden und Zeitalterhoroskope – R. TONCIC SORINJ: Gotteserlebnis des Wassermanns – U. HOLLERGSCHWANDTNER: Frauenbild des Wassermann-Zeit­alters – 80 Seiten – 1993. – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 57. GABRIELE TALIB: Mann-Frau: Das Spiel der Polaritäten – Endspiel oder Wandlung? – 74 Seiten, Februar 1994. – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 58. S. BELCSÁK: Vorwort – MARGARETE SCHMIDT: Flucht aus einer Todeskonstellation in Chaos und Katharsis. Daraus die Erkenntnis was unser Teil an der Schöpfung ist. –  ELISABETH SELZER: Rolle der Solarachsen bei der Auslösung der Radixanlage. – 93 Seiten, Februar 1996. – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 59. LILIANE KOROTIN: Die Botschaft von Fatima. 1. Teil: Das Wunder, 2. Teil: Direktionen und Weltereignisse (1917-1988), 3. Teil: Direktionen und Prognose (1989-2009) – BELCSÁK SÁNDOR: Wun­der sind Lehren. – 132 Seiten, September 1997. – EUR 15,–

Qualität der Zeit Nr. 60. Dipl. Ing. PETER und HENRIKE MAYER: Astronomische Grund­lagen: „Deklinationsanomalien“ sind eine Annäherung an das Phänomen solcher Positionen, die eine andere Deklination aufweisen als jene, die ihnen nach Hemisphäre und Tierkreiseinteilung zu­kommt. Die „Potenzmethode“ bringt die Wiederentdeckung der mathe­matischen Herkunft der astrologischen Triplizitäten, Qua­dru­plizitäten und Polaritäten als Attribute des Kreises von 360°. – 90 Seiten, September 2001. – EUR 15,–